Marketagent.com Agent Kontakt Kontakt

Tools

Brand Funnel

Das erweiterte Modell des Markentrichters

Der Markentrichter visualisiert sehr anschaulich, wie sich die Customer Journey entlang des Kaufentscheidungsprozesses entwickelt und an welcher Stelle die Herausforderungen, potenzielle Kunden in die nächste Stufe zu überführen, am größten sind. Er identifiziert somit Schwachstellen im Kundenbindungsprozess und versucht herauszufinden, wo Marketingmaßnahmen ansetzen sollten. Um eine reale Abbildung des Entscheidungsprozesses zu gewährleisten, haben wir den klassischen Markentrichter um die zwei Phasen der Pre-Awareness und des Post-Purchase Verhaltens ausgebaut. Darüber hinaus sind warengruppenspezifische Adaptionen am Brand Funnel, eine umfassende Erhebung der Mitbewerber sowie die Identifikation von Treibern wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Markentrichter Projekt.

Daraus ergeben sich folgende Prozessstufen:

  1. Bekanntheit: Kennt die Zielgruppe die Marke? Hier entscheidet sich, welcher Prozentsatz der potenziellen Kunden in den Trichter kommt.
  2. Vertrautheit: Wie vertraut ist der Kunde mit der Marke? Weiß er, wofür die Marke steht?
  3. Gesamtbild einer Marke: Welches Bild hat der Kunde von der Marke?
  4. Relevant Set: Welche Marken kommen in die engere Auswahl für einen Kauf?
  5. Kauf: Der Kunde entscheidet sich für eine Marke. Über die mehrdimensionale Abfrage des Kaufes, kann zwischen Bestandskunden und Neukunden differenziert werden.
  6. Preferred Brand: Hat der Kunde eine bevorzugte Marke?
  7. Markenloyalität: Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Kunde wieder zur selben Marke greifen würde? Kauft der Kunde eine Marke regelmäßig?
  8. Weiterempfehlung: Hat der Kunde die Marke schon einmal persönlich an andere weiterempfohlen?
  9. Bewertung: Hat der Kunde schon einmal eine Bewertung für die Marke im Internet abgegeben?

Mit dem Brand Funnel präsentiert Marketagent.com ein erweitertes Modell des klassischen Markentrichters, das durch das Hinzufügen von mehreren Prozessstufen auch die Pre-Awareness und die After-Sales Phase in die Analyse des Kaufentscheidungsprozesses miteinbezieht. Dadurch werden Schwachstellen entlang der Customer Journey noch realitätsnäher abgebildet, sodass Marketingmaßnahmen noch präziser und wirkungsvoller entlang der einzelnen Prozessstufen implementiert werden können.